muckich.

Muckich.de ist unser Blog über das Leben als Familie mit zwei hochbegabten Kindern.

"Was machst du eigentlich den ganzen Tag?" im Dezember

Wie schafft ihr das nur immer, direkt am Abend des Fünften eure Blogbeiträge online zu stellen? Das gelingt mir nie, dafür ist unser Tag einfach oft zu lang und es wird mir abends zu spät. Deswegen hänge ich jetzt auch einen ganzen Tag hinterher. Aber von vorne - was habe ich gestern gemacht?

06.30 Uhr Der Wecker klingelt. Ziemlich hartnäckig und mehrmals. Der Mann ist zu Hause, da er heute im Homeoffice arbeitet (sonst ist er um die Uhrzeit längst weg) und wir kommen beide nicht richtig aus dem Bett. Es war mal wieder zu spät gestern abend.

06.45 Uhr Wir haben uns doch endlich aus der Bettdecke geschält. Ich wecke die Kinder zum ersten Mal und springe schnell unter die Dusche, während der Mann den Frühstückstisch deckt. Anschließend wecke ich zum zweiten Mal die Kinder. Beim dritten Mal wird das große Licht angenkipst und sie kommen blinzelnd aus ihren Höhlen gekrochen. Anziehen & Co. machen sie zum Glück schon alleine, so dass wir gegen

07.10 Uhr endlich alle gemeinsam am Tisch sitzen. Ich bereite noch die Brotdosen und Trinkflaschen vor, wir stellen fest, dass eine Sorte Brot übers Wochenende leider schimmelig geworden ist und essen stattdessen Porridge und Knäcke, damit für die Schule noch genug Brote geschmiert werden können. Heute dürfen ausnahmsweise ein paar von den Cookies mit in die Brotdosen, die wir am Wochenende gebacken haben. 

 

07.40 Uhr Alex geht aus dem Haus. Zehn Minuten später düse ich im Auto auch mit Kathi los. Es ...

weiterlesen ...

"...und Erwachsene ebenso!"

Alex sitzt am Frühstückstisch, betrachtet sinnierend eine kleine Tüte Gummibärchen und fragt:
"Mamaaaa...stimmt das eigentlich, dass Haribo auch die Erwachsenen froh macht?"
"Ja, klar, wir mögen das doch au..."
"...bestimmt, weil die Kinder dann ruhig sind, wenn sie welche bekommen!"

Weise, dieses Kind. Sehr weise. :-D

weiterlesen ...

"Was machst du eigentlich den ganzen Tag?" im November

Ich blogge ja gern über unseren ganz "normalen" chaotischen Alltag, aber ich finde es auch immer schön, wenn "Was machst du eigentlich den ganzen Tag?" auf einen Tag fällt, an dem gerade etwas Besonderes stattfindet. So war es bei uns heute - Alex ist ja jetzt in der vierten Klasse und momentan finden an allen weiterführenden Schulen Informationstage statt, damit man sich ein Bild machen kann, um bis zu den Anmeldungen im Februar zu wissen, wo man sein Kind anmelden möchte. Es ist hier nämlich nicht so wie im Kindergarten, dass man das Kind in 10 verschiedenen Institutionen anmeldet, sondern man bekommt einen (!) Anmeldeschein von der Grundschule, mit dem man dann an genau eine Schule zur Anmeldung geht. Da sollte man sich das vorher schon gut überlegt haben. 

Für uns steht bisher lediglich die Schulform fest. Es gibt in unserer Stadt vier Gymnasien und diese stellen sich ab heute an vier aufeinanderfolgenden Samstagen vor. Das erste haben wir uns heute angeschaut und ich muss sagen, es hat sich wirklich gut präsentiert. Der Tag war sehr gut vorbereitet und es hat alles reibungslos funktioniert. 

Zunächst wurden in der großen Aula Eltern und Kinder mit einem Stück des Schulorchesters und dann von der Direktorin begrüßt. Anschließend wurden die Kinder in Gruppe aufgeteilt (man hatte vorher einen Flyer mit einem bunten Punkt bekommen) und dann durch die Schule geführt. Jede Gruppe hatte einen eigenen Abholtreffpunkt, wo man sein Kind hinterher wieder ...

weiterlesen ...

Wochenende in Bildern - 15./16. Oktober 2016

Weil ich heute so viele schöne Fotos gemacht habe, mache ich zum ersten Mal auch mit bei "Wochenende in Bildern". Viele andere schöne Beiträge findet ihr bei "Geborgen wachsen" in der Kategorie "Wochenende in Bildern".

Am Samstag habe ich vor lauter vollem Programm leider gar keine Bilder gemacht (das mache ich mit den Fotos von Sonntag dann wieder wett). Die Kinder hatten bei Oma und Opa geschlafen, so dass wir am nächsten Morgen Brötchen mitgebracht und alle gemeinsam gefrühstückt haben. Die Kinder hatten wohl um 5 Uhr morgens fertig angezogen am Bett der Großeltern gestanden und gefragt, was sie denn jetzt machen! ;-) Nach ...

weiterlesen ...

12 von 12 im Oktober

Gestern war der 12. Oktober und bei "Draußen nur Kännchen" wurden wieder die Blogbeiträge mit 12 Fotos aus dem Alltag gesammelt. Ich habe es dieses Mal tatsächlich geschafft, 12 Fotos zu machen, obwohl wir den ganzen Vormittag erstmal vertrödelt haben, weil Herbstferien sind, das Wetter trüb und grau war und wir einfach mal im Schlafanzug gefrühstückt haben. 

Hier nun also meine 12 von 12, wobei ich nur einige Fotos herauspicke. Vollständig könnt ihr alle 12 Fotos in meinem Instagram-Account finden. 

weiterlesen ...