muckich.

Ereignisse

von Mama
am 19.03.2016 10:54

Ganz aufregend ist es gerade bei uns, zumindest für die Kinder. Kathi feiert schon die ganze Woche Geburstag und ist sooo stolz, dass sie jetzt endlich fünf Jahre alt ist. Gestern haben wir ihren Kindergeburstag gefeiert. Wenn das eigene Kind am Abend sagt: "Das war ein richtig toller Tag!" dann hat man es doch irgendwie richtig gemacht. <3 

Wir haben mit 8 Mädchen in der Kochschule gefeiert. Dabei sind zauberhafte Kunstwerke entstanden. Zwischendurch wurde gespielt und vorgelesen. Zwischendurch gab es mal hier ein aufgeschürftes Knie, dort einen kleinen Schnitt in den Daumen, auch ein bisschen Heimweh nach Mama, aber mit viel pusten, Pflaster und Ablenkung haben wir alle Kinder wieder einfangen können. Hinterher haben jedenfalls alle gesagt, dass es ihnen Spaß gemacht hat und ich hoffe, dass dieses Gefühl das ist, was bleibt!


Zum Schluss gab es noch Nudeln und Obstspieße, da enstand nach der ganzen Toberei tatsächlich noch einmal so etwas wie gefräßige Stille, bevor dann alle abgeholt wurden. 

Nachdem wir ansatzweise aufgeräumt hatten, fuhren wir nach Hause und nahmen noch die Großeltern und Alex in Empfang. Sie haben dann auf die Kinder aufgepasst und die Erwachsenen durften nochmal los - wir waren selbst noch auf eine Geburstagsfeier eingeladen. Das war sehr schön, aber nach so einem Tag fällt man dann nur noch wie ein Stein ins Bett, falls man es noch schafft, sich die Treppe heraufzuschleppen. ;-)

Heute morgen durfte ich ein bisschen länger schlafen, weil ich heute abend Nachtdienst habe. Nach dem Aufstehen wurde ich als erstes mit der Nachricht begrüßt, dass Alex den ersten Wackelzahn verloren hat und der bereits ordnungsgemäß in der Zahndose verpackt ist. (Keine Frage nach der Zahnfee... und ich glaube, wir lassen diesen Brauch einfach aus.) Es gibt kein Foto von der Zahnlücke. Erstens finde ich diese Fotos fies und zweitens gibt es auch gar keine richtige Lücke, denn hinter dem Milchzahn war der bleibende schon fast ganz fertig, bevor er den anderen herausgeschoben hat. 

Heute und morgen steht nochmal Besuch an, zum Glück bringen sie zum Teil den Kuchen selbst mit! ;-) 

Was uns sonst noch umtreibt: Ein (ziemlich hohes) Ergebnis eines IQ-Tests und die Folgen, die das nun haben kann/soll/wird. Darüber möchte ich aber erst schreiben, wenn wir das selber für uns irgendwie sortiert haben. 

Auf ins Wochenende (und die Osterferien)!