muckich.

Wochenende in Bildern 17./18. Juni 2017

von Mama
am 19.06.2017 00:46

Wir hatten ein laaaaanges Wochenende! Es fing nämlich dieses Mal für uns schon am Donnerstag an, da wir alle am Freitag einen Brückentag hatten. Ich hab gar nicht von allen Dingen Fotos gemacht, aber einige sind trotzdem zusammengekommen.

Am Donnerstag fand in unserer Gemeinde die Fronleichnamsprozession statt. Dafür hat Alex sich nochmal in Schale geschmissen - die Erstkommunionkinder diesen Jahres sind nochmal in ihrer schicken Kleidung mitgegangen. 
Anschließend wurde auf der Pfarrwiese zum gemütlichen Beisammensein eingeladen. Der Förderverein der Pfadfinder hatte Spiele für die Kinder aufgebaut, es gab Würstchen und Frikadellen vom Grill und ein großes Kuchenbuffet. Da der Kuchen gegen eine Spende für die Pfadfinder abgegeben wurde, haben wir zum Schluss noch einen großen Teller Reste mitgekommen und dann zu Hause auf der Terrasse gemütlich gegessen, bevor ich (leider trotz Urlaub) nochmal für einen kurzen Spätdienst zur Arbeit musste.

Am Freitag lebten wir ein bisschen in den Tag hinein und verteilten die Kinder dann am frühen Abend an die Großeltern. Da alle Omas und Opas Zeit hatten, konnten sie sich aufteilen und jeder die ungeteilte Aufmerksamkeit eines Großelternpaares genießen - auch mal schön! 
Wir Eltern hatten nämlich Karten für ein Konzert der Dire Strats auf Schloss Burg - (man ahnt es kaum) eine Coverband der Dire Straits, die richtig, richtig gut gespielt haben! Die Kulisse sorgte natürlich zusätzlich für gute Stimmung. Wir hatten Spaß, auch wenn wir den Altersdurchschnitt der Zuschauer sicher ein bisschen gesenkt haben. ;-)

Am Samstag mussten dann alle Kinder wieder eingesammelt werden; das hat der Mann erledigt, während ich beim Friseur saß. Mittags habe ich noch schnell zwei Salate gemacht und am Nachmittag waren wir dann bei lieben Freunden zum Grillen eingeladen. Bis auf einen kleinen sehr lauten Kinder-Ausraster (bei Oma und Opa war es super, zumindest Kathi kam aber wohl mit erheblichem Schlafdefizit zurück) war das auch ein sehr entspannter und fröhlicher Nachmittag und nach dem Grill wurde noch der Ofen angeschmissen. Toll! <3 
Bis wir dann zu Hause waren und die Kinder ins Bett gebracht hatten, war es wieder etwa 22 Uhr. Die Hoffnung, sie würden am nächsten Morgen dafür mal länger schlafen...naja, ihr könnt es euch denken. 

Am Sonntagmorgen haben wir uns aber nochmal im Bett herumdrehen können, während die Kinder unten schon tobten und spielten. Wenn dann die Stimmung kippt, muss es aber in der Regel recht zügig Frühstück geben, um die Familie bei Laune zu halten. Daher schälten wir uns also auch am Sonntag schon gegen neun wieder aus den Laken und haben noch schnell Brötchen aufgebacken. 

Wenig später habe ich mich schon fertig gemacht, weil ich zum Elternbloggercafé nach Düsseldorf wollte. Also, da war ich auch - habe aber nicht ein einziges Foto gemacht! Dass ich wirklich da war, könnt ihr aber auf dem Bild von Katha sehen! ;-) Ich habe mich jedenfalls sehr gefreut, einige liebe Elternbloggerinnen dort (wieder-)zutreffen!

Den Rest des Tages haben wir einfach das schöne Wetter genossen, spontan nochmal gegrillt und den Abend mit einem Glas Wein ausklingen lassen. Ich freue mich darauf, dass es diese Woche mal mehrere Tage am Stück schön bleiben soll, denn ich liebe es, abends noch bei lauen Temperaturen auf der Terrasse zu sitzen! 

Das Wochenende in Bildern auf vielen anderen Blogs findet ihr, wenn ihr bei Geborgen wachsen nachschaut!