muckich.

Vertreter an der Haustür

von Mama
am 04.12.2018 13:04

Lieber Vertreter, der an meiner Haustür klingelt:

Erstens - es reißt mich aus meiner Arbeit heraus, was auch immer ich gerade mache. Du bringst leider kein Paket, auf das ich mich gefreut habe, so wie der Paketbote. Du bringst Werbung. Du möchtest etwas verkaufen. 

Zweitens - die meisten Dinge, die an Haustüren verkauft werden (wollen) habe ich schon, brauche ich nicht und will ich auch gar nicht. Wenn du also trotzdem etwas loswerden willst, oder zumindest ein offenes Ohr wünschst, dann erwarte ich zumindest ein höfliches Auftreten.

Was ich gar nicht, wirklich gar nicht leiden kann, (also so richtig GAR nicht!) ist es, wenn du meinst, du müsstest mit deinen Händen an meiner Hausfassade herumtatschen, um mir zu demonstrieren, dass die dringend mal gestrichen werden müsste. Was soll der Zweck sein? Sie mit fettigen Fingern erst noch dreckiger zu machen, damit du Recht behältst? Nein, so verkauft man (an mich) leider gar nichts... und sollte ich jemals die Fassade streichen lassen wollen, dann sicher von einer anderen Firma. Sorry.